Logo-Shirts: Ein Trend aus den 90ern kehrt zurück!

© Adobe Stock / Tanja Bagusat

In den 90er Jahren prangten Logos auf allen Shirts und waren ein Trend, der von Wohlstand, einem exklusiven Lifestyle und der besonderen Vorliebe für Mode berichtete. Vor allem Logo-Shirts der Marke Levis erfreuten sich großer Beliebtheit und prägten die Outfits der Jugend und jung gebliebenen Erwachsenen gleichermaßen. Der Trend ist zurück und feiert ein unaufhaltsames Comeback!

Modetrend: Litfaßsäule – Warum Logos wieder im Kommen sind

Aus dem Sport kennt man es schon lange: Spitzensportler tragen das Logo ihrer Sponsoren stolz auf der Brust. Die Turnschuhe sind mit einem sichtbaren Markenzeichen versehen und auch auf den Socken und Hosen prangen die Logos. Im Business und in der Freizeit war dieser Trend über viele Jahre von der Bildfläche verschwunden und spielte für Trendsetter keine Rolle. Nun sind sie wieder da, die Shirts, deren Marke deutlich erkennbar ist und in großer Schrift präsentiert wird. Jahrelang predigten Designer und Modeschöpfer die Individualität und hielten die Menschheit dazu an, sich in Unikate zu kleiden und so von der Masse abzuheben. Doch die Liebe zu einer Marke und zu einem Logo drückt Gruppendynamik aus und ist in der schnelllebigen Gesellschaft eine Möglichkeit, seine Meinung zu teilen und öffentlich zu seinem Lifestyle zu stehen. Vor allem Logos von Firmen mit Tradition spielen in den aktuellen Kollektionen eine wichtige Rolle, wissen Szenekenner und berufen sich hierbei zum Beispiel auf Levis.

Logo-Shirts kombinieren | So geht’s!

Zu einer Jeans, zum Rock, zum sportlichen Outfit oder auch zu einer extravaganten Hose passen Shirts mit Markenlogos sehr gut. Wichtig ist hierbei, dass der Trend einer Linie folgt und den Print oder den Stick ins Augenmerk rückt. Am besten kombiniert man ein Logo Shirt daher mit neutralen Designs, die bestenfalls eine farbliche Übereinstimmung zum Logoprint und dem Shirt herstellen. Wer Shirts mit einem blauen Levis Emblem trägt, kann diese mit einer Jeans kombinieren und kreiert damit einen angesagten Trend. Nicht aktuell zeigt sich die Kombination verschiedener Logos, die schlimmstenfalls von unterschiedlichen Marken sind und eine einheitliche Struktur im Outfit ausschließen. Ein Levis Shirt passt optimal zu einer Hose der gleichen Marke oder zu anderer Kleidung, die ohne sichtbares Emblem in farblicher Harmonie kombiniert werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.